Nationale Selektionen

Obwohl 2022 mit Janis Hutzli und Florian Freuler zwei langjährige Juniorenkaderathleten des NWK NOS ausscheiden, wird das regionale OL-Kader aus der Nordostschweiz wiederum mit vier Mitgliedern vertreten ein. Neben Nina Hubmann (OL Regio Wil, 2003), Lisa Hubmann (OL Regio Wil, 2003) und Joschi Schmid (OL Regio Wil, 2004), wurde neu auch Leonie Benz (OLG St. Gallen / Appenzell, 2005) fürs nationale Juniorenkader selektioniert.

Die vier Athlet: innen konnten zusammen mit Janis und Florian 2022 allesamt eine starke Saison zeigen und zusammen ganze zwölf Startplätze für internationale Wettkämpfe ergattern. Lisa und Leonie vertraten gemeinsam die Schweiz an der Jugendeuropameisterschaften EYOC in Ungarn. Joschi, Janis und Nina qualifizierten sich für die Junioren-WM JWOC in Portugal und fünf der sechs Athlet: innen waren Anfang Oktober auch am Junioren Europacup JEC in Deutschland am Start. Aufgrund starker Waldbrände konnten im Sommer die Waldwettkämpfe an der Junioren WM in Portugal nicht stattfinden. Diese werden aktuell an diesem Wochenende nachgeholt. Joschi Schmid und Florian Freuler sind dabei Teil der Schweizer Delegation Heja!

Es freut uns ausserordentlich, dass 2023 wieder vier Mitglieder des NWK NOS im nationalen Juniorenkader vertreten sind! Wir gratulieren Nina, Lisa, Joschi und Leonie ganz herzlich und wünschen viel Erfolg in der nächsten Saison!

Regionale Selektionen

Doch nicht nur national wurden neue Leute selektioniert, auch regional wurden drei neue Athlet: innen für das Kader selektioniert. Lorena Schegg (OL Regio Wil, 2009), Bastian Schmid (OL Regio Wil, 2008) und Linus Gysin (thurgorienta, 2009) konnten sich durch gute Leistungen an regionalen und nationalen OLs für das Kader empfehlen. Das Trainerteam gratuliert den Neuselektionierten ganz herzlich und freut sich, sie im NWK NOS begrüssen zu dürfen.

Das Team wird aber auch wieder kleiner: Altersbedingt verlassen die «Kadereltern» Noemi Ott (OL Regio Wil, 2002), Janis Hutzli (OL Regio Wil,2002) und Florian Freuler (thurgorienta, 2002) nach 7 Jahren das Regionalkader. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass sie dem OL-Sport weiterhin erhalten bleiben.

Rochaden im Trainerteam

Auch im Trainerteam wird es Veränderungen geben. Tobias Zbinden und Barbara Schönenberger werden Ende Jahr ihr Amt als Kadertrainer:in niederlegen. Seit 2016 bzw. 2017 waren sie für das Kader im Einsatz und waren massgeblich an den Erfolgen in den vergangenen Jahren beteiligt. Für ihren unermüdlichen Einsatz zugunsten des Nachwuchskaders möchten wir uns bei Barbara und Tobias ganz herzlich bedanken. Wir hoffen, dass ihr dem OL weiter treu bleibt und eure Erfahrung auch in Zukunft weitergeben könnt.

Die beiden bleibenden Kadertrainer Michael Imhof und David Stark werden im neuen Jahr unterstützt von zwei neuen altbekannten Gesichtern. Lukas Deininger (OLG St. Gallen / Appenzell) und Marcia Mürner (OL Regio Wil) werden das Trainerteam ab 2023 ergänzen. Herzlichen Dank an Lukas und Marcia für die Bereitschaft das NWK NOS im kommenden Jahr zu begleiten und die Jugendlichen auf dem Weg an die nationale und internationale Spitze zu unterstützen.

Das Wintertraining startet

Am 3. und 4. Dezember wird mit dem neuen Team in und um Gossau SG die Saison 2023 lanciert. Dann wird auch das Jahresprogramm bekanntgegeben und die Höhepunkte der nationalen OL-Saison besprochen. Vorerst stehen aber viele Trainingsstunden draussen in der Kälte und drinnen im warmen auf dem Programm der Athlet: innen. Dazu zählen auch die NOSOL-Trainings, die für jedermann offenstehen. Wir freuen uns, euch alle dort zu sehen!