Die Stiftung Schweizer Sporthilfe begleitet über 1000 Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg an die Weg an die Weltspitze. Dabei werden junge Talente über 70 Sportarten unabhängig der Popularität und medialen Präsenz finanziell unterstützt. Orientierungsläuferinnen und -läufer wie Martin Hubmann oder Eliane Deininger profitieren bereits von der Schweizer Sporthilfe.

Für Angehörige eines nationalen Juniorenkaders existiert eine spezielles persönliches Fördergefäss, die Sporthilfe-Patenschaft. Bei einer Patenschaft fliesst der Unterstützungsbeitrag direkt an den ausgewählten Patenathleten. Dies entlastet das Talent und deren Familie nicht nur finanziell, sondern unterstützt auch moralisch. Als Pate kann der Weg an die Weltspitze hautnah miterlebt werden.

Aktuell sind zwei Talente des Nachwuchskader Nordostschweiz auf der Suche nach einer solchen Patenschaft. Janis Hutzli und Nina Hubmann sind beide Mitglied des nationalen Juniorenkaders und gehören zu den hoffnungsvollsten Talenten im Orientierungslauf. Möchtest du sie auf ihrem Weg zur Weltspitze begleiten, dann werde ihr Sporthilfe-Pate und unterstütze sie als Privatperson, Firma oder Gemeinde.

Janis

https://sporthilfe.ch/de/Wem-helfen-Sie/Athletenportraits/Portrait.html?athleteId=24169&intern=true&navigation=true&context=SPONSORSHIP

Nina

https://sporthilfe.ch/de/Wem-helfen-Sie/Athletenportraits/Portrait.html?athleteId=24830&intern=true&navigation=true&context=SPONSORSHIP