Samstag

Am vergangenen Samstag war es Zeit für den jährlich stattfindenden Jugendcup, den Vergleichswettkampf der Regionalen Nachwuchskader der Schweiz. Die beiden Wettkämpfe, Staffel und Einzellauf, fanden auf der Karte Mörsburg respektive Weisslingen-Kyburg, nahe Winterthur, statt. Also ganz in der Nähe der Nordostschweiz. Nach dem letztjährigen 3.Rang waren wir alle gespannt was dieses Jahr drin liegt. Wie jedes Jahr haben wir uns für den Jugendcup ein Motto überlegt. Diesmal waren wir die Hippies mit dem Motto „WE GET HIGH“. Bereits beim Treffen am Bahnhof Wil kamen die einen im passenden Kostüm angereist.  Im TL hatten wir dafür eigene Batik T-Shirts gefärbt. Den Rest der Verkleidung organisierte jeder selbst und so kam ein lustiger, bunter Haufen zusammen. Tipp: Ein Blick in die Bildergalerie wird sich lohnen 😊

Nach einer kurzen Büsslifahrt kamen wir beim WKZ an und schon bald ging die Staffel los. Auf der Startstrecke liefen die D/H18. Unsere beide Team 1 (Lisa und Joschi) kamen als 3. von der ersten Strecke zurück. Eine super Ausgangslage war geschaffen. Sowohl die D/H14 (Nesa & Jonas) wie auch die D/H20 (Nina & Florian) machten einen super Job. Leonie konnte bei den Damen auf der Schlussstrecke den 2. Platz einnehmen und erfolgreich verteidigen und Micha bei den Herren lief ein hervorragendes Rennen und konnte bis auf den 4. Rang vorstossen.

Auf der Gesamtrangliste aller Kader waren wir nach Tag 1 auf dem 2. Platz. Am Abend folgte nach dem Abendessen ein Fussballturnier, organisiert von unserem Kadertrainer Sid, mit den anderen Kadern. Auch wenn uns einige gute Spieler fehlten, konnten wir den guten 3. Rang erspielen.

Sonntag

Mit den Büsslis ging es am Sonntagmorgen nach Weisslingen, um uns nochmals mit den anderen Kadern zu messen. Nach dem Staffelwettkampf befanden wir uns auf dem 2. Zwischenrang. Von schönem Wetter war keine Spur. Dementsprechend war es im Wald, Weisslingen-Kyburg, nass und rutschig. Doch wie schon am Vortag kam das NWK NOS gut mit diesen Bedingungen zurecht.

So konnten wir uns von den Aargauern distanzieren, welche mit gleich vielen Punkten in das Rennen gingen. Auch wenn wir im Einzellauf besser waren als das Kader der Zentralschweizer, reichte es uns knapp nicht, den Rückstand vom Samstag aufzuholen. So blieben wir auf dem 2. Rang am Jugendcup 2021. Auch wenn es nicht ganz zum Sieg gereicht hat, war es wieder ein sehr gelungener Jugendcup mit viel Spass, Freude und guter Stimmung. Nach dem 3. Platz vom letzten Jahr und dem 2. Rang dieses Jahr müssen wir wohl noch ein weiteres Jahr auf den Sieg warten.

Hier zu allen Fotos des Jugend-Cup.