Menu Content/Inhalt
Raiffeisen
Migros
Start zur Lagerstaffel
Start zur Lagerstaffel

Wie üblich begann unser TL mit einer Büsslifahrt und zwar nach Ravensburg (D). Kaum angekommen starteten wir zum Vielposten-OL auf der Karte Heisser Forst und sammelten erste Eindrücke vom Gelände. Am Nachmittag sprinteten wir durch die Altstadt von Ravensburg, wo wir bis zum Schluss technisch und physisch gefordert wurden; das Ziel befand sich nämlich auf dem Burghügel. Abgerundet wurde der erste Lagertag mit der Trainingsauswertung, einem Theorie-Input zum Thema Grob-Fein-Orientieren und gemütlichem Beisammensein. Karfreitag 25. März 2016, Vera

Mit einem wunderbaren Frühstück starteten wir in den Tag. Um 9:15 Uhr fuhren wir mit den Büssli los Richtung Engenreuter Wald. Dort angekommen machten wir zuerst einen O-400er als Training für den PISTE-Test. Anschliessend absolvierten wir ein Startphasen-Training. Dabei wurden mehrere kurze Schlaufen mit je 4-5 Posten absolviert und damit die Startphase beim OL simuliert. Etwa um 13:00 Uhr assen wir Lunch und genossen die warmen Sonnenstrahlen.
Um 14:00 Uhr fuhren wir zur Karte Heisser Forst. Dort machten wir ein Osternest-OL. Es hatte aber nichts mit einem richtigen Osternest zu tun, sondern war einfach ein OL wo zwischen längeren Teilstrecken immer wieder etwa 3 Posten nahe beieinander standen und so ein Nest bildeten. Danach fuhren wir wieder zurück in die Unterkunft und hatten etwas Freizeit. Um 18:10 Uhr trafen wir uns im Wintergarten, der gleichzeitig Aufenthalts- und Essraum war, um gemeinsam zu dehnen. Anschliessend gab es Abendessen. Es gab Maultaschen, eine deutsche Spezialität.
Um 20:00 Uhr gingen es weiter mit Infos zum PISTE-Test und wir werteten das Training vom Morgen aus. Danach genossen wir den Abend mit musikalischer Begleitung von der Gastwirtschaft bis schliesslich alle erschöpft schlafen gingen. Samstag 26. März 2016, Noemi

Der Tag begann eine Stunde später, so dass wir auch mit Zeitverschiebung noch genügend Schlaf bekamen. Heute stand der wichtigste Wettkampf der Saison auf dem Programm: die prestigeträchtige Lagerstaffel. Der Sieg bedeutete Ruhm und Ehr‘ und sehr viel mehr. In Zweierteams absolvierte jeder je zwei Strecken. Der Wald war akzeptabel, in einigen Teilen sogar sehr schön, was uns dann dank mehr Motivation zu Höchstleistungen antrieb. Alle kamen zufrieden ins Ziel, ausser Bleiki, der kurz vor dem Ziel umgeflogen war und so für den Kampf um Rang 3 Forfait geben musste. Aber nicht schlimm Bleiki, dafür erbrachte er am Nachmittag beim Fussball-Trainingsmatch für das kommende Herbstlager mit den Baslern seine Höchstleistung als Schiedsrichter. An dieser Stelle nochmals ein grosses Dankeschön für die nicht korrupte und fehlerfreie Arbeit! Nach dem Fussballspiel gab es für alle ein Rumpfkraft-Training inklusive Bring-Sally-Up-Challenge. Der Abend verbrachte man mit der Vorbereitung für den St. Galler OL, mit Molotov jassen oder auch Klavier spielen. Ostersonntag 27. März 2016, Eliane

Das TL neigte sich schon dem Ende zu und wir machten uns wieder auf den Weg in die Schweiz, genauer gesagt an den St. Galler OL. Für diesen letzten Höhepunkt sammelten wir nochmals unsere Kräfte zusammen und wendeten die Techniken, an denen wir zuvor intensiv gefeilt hatten, an. Ostermontag 28. März 2016, Vera

Fotos TL Ravensburg

Rangliste St. Galler OL