Menu Content/Inhalt
Robotron
Migros

News

Später als auch schon steht das NOSOL-Programm für den Winter 18/19 fest. Das NOSOL-Trainingsangebot bietet dir auch in diesem Jahr eine ideale Vorbereitungsmöglichkeit für die ersten OLs im neuen Jahr. Insgesamt stehen dir 14 Trainings zur Verfügung. Der Start erfolgt am 19. Dezember 2018 mit gleich zwei unterschiedlichen Trainings. Einerseits der Nacht-OL der OL Amriswil im Biessenhoferwald und andererseits ein Christmas-Night-Sprint der OLG SGA in St.Gallen. Mittlerweile traditionell ist auch das Vorweihnachtstraining am 4. Advent, dieses Jahr im Tägerwilerwald. Und schlussendlich kannst du auch in dieser Saison bereits am 6. Januar 2019, dank dem Jahreseröffnungslongjogg im Tannzapfenland, mit einem guten Gefühl ins neue Jahr starten.

Neu werden diesen Winter auch zwei Trainings angeboten, die nicht betreut sind. Die Karten für diese Trainings sind online verfügbar und stehen zum Download frei. Das Training kann selbstständig ausgedruckt und individuell durchgeführt werden. Es werden dafür aber auch keine Posten im Wald gesetzt. Das Angebot ist ab 1. Januar auf der ROLV-Homepage aufgeschaltet.

Alle Trainings sind für jedermann offen. Den Trainingsleitern zuliebe bitten wir dich aber, sich für die einzelnen Trainings im Vorhinein im Doodle anzumelden. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist zwar möglich, doch sind wir froh um eine ungefähre Anzahl an Trainingsteilnehmern. Die einzelnen Besammlungsorte findest du auf der ROLV-Homepage. Melde dich doch bereits jetzt für einige Trainings an, um für die neue Saison bestens vorbereitet zu sein. Die Trainingsleiter und ich freuen uns über eine grosse Teilnehmerzahl.

Programm

Doodle

Besammlungsorte

Weiterlesen: Fleissige OL-Läufer über den Jahreswechsel
Eröffnungstraining im Hinterthurgau

Die NOSOL-Saison 14/15 ist voll im Gang. Bereits sind fünf Trainings Geschichte. Nicht nur die abwechslungsreichen und spannenden Trainings sind dabei sehr erfreulich, sondern auch die grosse Zahl an Trainingsteilnehmern. Besonders das Sprinttraining bei Frühlingswetter lockte jede Menge OL-Läufer nach Frauenfeld. Aber auch die garstigen Bedingungen wie im Bischofsberg scheut zum Glück einige nicht. Nach einem kleinen Unterbruch im Januar geht es nun wieder weiter mit einem immer noch grossen Angebot. Im nächsten Monat könnt ihr euch noch den letzten Schliff für die OL-Saison holen. Sei es in Bereichen der Mitteldistanz (1.2. im Rodenberg, 7.2. im Ottenberg), der Langdistanz und Routenwahlen (15.2. Regiomila, 22.2. Tannenberg) oder auch im Nacht-OL (13.2. Ochsenfurt-Ost, 20.2. Landsberg, 6.3. Rooset).
Aufgrund einer Teilnehmerbeschränkung für das geplante Training auf der Karte Morgetshofsee vom 28.3.2015 wird dieses aus dem NOSOL-Programm gestrichen. Die OLG SGA plant dieses Training im Rahmen eines Clubtrainingsweekends und benötigt daher selbst ein grosser Teil des Teilnehmerkontingents. Wer trotzdem an diesem Training teilnehmen möchte, kann sich direkt bei Maja Kunz melden. Es ist aber offiziell kein NOSOL-Training mehr. Ansonsten bleibt alles gleich und auch alle weiteren Trainingsleiter freuen sich über eine grosse Teilnehmerzahl.

Aktualisiertes NOSOL-Programm

Trainingsanmeldung

Besammlungsorte

Ausschreibung Regiomila 2015

Am vergangenen Freitag trafen sich Vereinsdelegierte, ROLV-Vorstand und Nachwuchskadertrainer zur Delegiertenversammlung 2014 des Regionalen OL-Verbandes im Restaurant Rebstock in Wil. Zu Gast war ausserdem auch Hansjörg Graf als Vertreter von swiss orienteering.

Die Jahresberichte von Präsident, Laufkoordinatorin und Nachwuchskader wurden einstimmig genehmigt. Den Bericht des Nachwuchskaders gibt es hier. Die Rechnung wurde durch die Revisoren der OL Amriswil geprüft, dem Kassier Heini Guhl wurde Entlastung gewährt. In den kommenden beiden Jahren wird thurgorienta die Revision übernehmen.

3 Starts, 3 Medaillen für die Hubmänner. 1x Gold und 2x Silber. Martin wird erstmals WELTMEISTER! Dani läuft mit unglaublicher Konstanz zu zwei weiteren WM-Silbermedaillen. Erstes Bruderduell an einer WM, Martin läuft an einem WM erstmals in die TOP 10 in einem Einzelrennen. Und... die WM ist noch nicht zu Ende!

Wir möchten diese grossartigen Erfolge zusammen mit Martin und Dani gebührend feiern. Die Gemeinde Eschlikon und der Fanclub Hubmann laden Alle ganz herzlich ein zum WM-Empfang am kommenden Sonntagabend 13. Juli 2014, 18:00 auf dem Föhrenhof in Eschlikon.

Link zur Fanclub Hubmann Homepage

Unterkategorien